Was sich unter dem Dach versteckt, wirst du niemals glauben. Genial.

Genial.
Noch in den 1940er Jahren rauschte dieser Waggon des „Great Northern X215″ durch die
Landschaft, heute ist er Teil des Hotels „Izaak Walton Inn “ im US-Örtchen Essex im
Staat Montana.

„Great Northern X215"

Im Inneren befindet sich ein komplettes Apartment für eine Familie oder bis zu 4 Personen. Das Eltern-Schlafzimmer wirkt schon beim Blick durch die Tür vornehm, die Vertäfelung der Wände vermittelt den rustikalen Zeitgeist vergangener Tage. Daneben findet eine Marmordusche Platz.

Schlafzimmer

 

Und als besonderes Schmankerl sorgt ein Kamin im fürstlichen Schlafzimmer für knisternde Gemütlichkeit.

fürstlichen Schlafzimmer für knisternde Gemütlichkeit.

Aber damit nicht genug. Denn unter dem Dach befinden sich die nicht weniger begehrten 2 anderen Schlafplätze, die man über eine Leiter erreicht. Von hier oben hat man eine wunderbare Aussicht und kann morgens den Tagesbeginn im Wald miterleben.

Die Küche des Apartments bietet auf engem Raum sämtliche Schikanen, die man auch in häuslichen Küchen vorfinden kann. Die Innenarchitektur ist so geschickt, dass man fast meint in einer normalen Küche zu sein, die besonders gemütlich ist. Insgesamt ist hier mehr als genug Platz, um sich mitten in der Natur zu erholen. Und das Beste ist, dass man sagen kann, man hätte den Urlaub im Zug verbracht.

Hier ist ein ganz anderes Exemplar auf dem gleichen Gelände. Diese ehemalige Lokomotive gewährt Reisenden Unterschlupf und wartet mit einem ganz besonderen Extra auf. 

Einst selber auf den Schienen, schaut man vom Wohnzimmer dieses alterwürdigen Waggons durch ein riesiges Panoramafenster auf die vorbeiziehenden Züge am Horizont.

Auch die Küche kommt auf dem wundervoll restaurierten Dielenboden edel daher .

Das Birkenholz lässt den Raum hell erscheinen und verbreitet einen süßlichen Duft in den Räumlichkeiten. Auch hier hat man nicht das Gefühl, in einer Lokomotive zu stehen.

Alles wurde soweit umgebaut, dass man unbeschwert und komfortabel seinen Urlaub genießen kann. Allerdings lag hier das Augenmerk darauf, den Ausbau der Waggons möglichst schonend und behutsam voranzutreiben. Erhalten geblieben ist daher als besonderes Extra die Kabine des Lokomotivführers, die dieser Ferienwohnung ihren ganz speziellen Charme verleiht.

Natürlich laden auch andere Waggons zum Wohnen ein. Wie die wohl von innen aussehen?

Man darf träumen. Im Winter ist es drinnen vor dem flackernden Feuer des Ofens bestimmt auch hier saugemütlich.

Die Lokomotiven und Waggons hatten ausgesorgt und wären normalerweise irgendwo verrostet. Aber heute trotzen sie Wind und Wetter und sind ein geniales Beispiel dafür, wie man mit ein bisschen Kreativität wunderbare Orte erschaffen kann.

Normalerweise wären die Waggons wohl einfach verschrottet worden. Aber dank der findigen Idee eines Menschen bereiten sie jetzt jedem Besucher eine große Freude.

Teile diese Bilder als Erinnerung daran, dass eine gute Idee manchmal alles retten kann.

 


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.